Innovation, Kundenfokus, Qualität…. die Werte von Unternehmen gleichen sich häufig. Doch Worthülsen bieten kaum Orientierung für Mitarbeiter.

Wer schon einmal KernWerte destilliert hat, kennt den nicht ganz einfachen Prozess. Es braucht Zeit und Fingerspitzengefühl, um unterschiedliche Wertesysteme, Meinungen und Ansichten unter einen Hut zu bringen. Am Ende bleiben ein paar wenige Wörter übrigt. Wer bei der Entstehung mitgewirkt hat, der weiss genau was sie bedeuten. Nur was ist mit den übrigen Mitarbeitern im Unternehmen? Schöne Begriffe wie Innovation, Kundenfokus oder Qualität führen kaum zu mehr Klarheit.

Werden KernWerte in einen Bezugsrahmen gesetzt, dann lassen sie sich einfacher einordnen. Das KernWerte-Quadrat in ist ein praktisches Werkzeug dafür.

  1. Der Kernwert

Er kommt oben links ins erste Feld. Beispiel: Kundenfokus.

  1. Der Gegenwert

Oben Rechts steht der Gegenwert. Manchmal gibt es mehrere Gegenwerte, hier gilt es den relevantesten festzulegen. Beispiel: Unternehmensfokus

  1. Die negative Übertreibung des KernWerts

Unter welchem Aspekt ist der Wert etwas Negatives? Serviceorientierung ist ungesund, wenn wir Kunden Dinge versprechen, die wir nicht leisten können oder im Gegensatz so übertrieben kundenorientiert sind, dass die Produkte entweder viel zu teuer werden oder wir nichts mehr verdienen. Beispiel: Fussabtreter

  1. Die negative Übertreibung des Gegenwerts

Der Fokus aufs eigene Unternehmen ist per se nichts schlechtes. Wenn Kunden deswegen nur noch Priorität C haben, dann wirds über kurz oder lang schwierig werden. Beispiel: Servicewüste

Mit dem Ergebnis aus dem KernWerte-Quadrat kann eine Konklusion in Form eines Schlüsselsatzes gebildet werden. “Unser Fokus liegt auf dem Kunden, Authentisch und auf Augenhöhe, ohne dabei das Unternehmen als ganzes zu vernachlässigen.

Das Destillieren der KernWerte wird durch das Quadrat nicht einfacher, doch es hilft Denkhürden zu überwinden, klarer zu werden und das Resultat besser vermitteln zu können.

Ein fröhlicher Gruss vom Vierwaldstättersee

Ralph Hubacher

INSPIRING PODCAST – für mehr Inspiration und Erfolg im Leben

Den Blog als Newsletter alle 2 Wochen in Ihrer Inbox: Anmelden